News Archiv

Hier finden Sie ältere Newsartikel rund um das Gestüt Westerberg zum Nachlesen und Stöbern

Destino wird Deckhengst auf Westerberg

News vom 19.08.19

Der in Besitz von Helmut von Finck stehende Gruppesieger und Derby-Zweite des Vorjahres Destino wird 2020 als Deckhengst im Gestüt Westerberg von Aline und Peter Rodde debütieren.

Dies teilte Helmut von Finck am Montag gegenüber der Sport-Welt mit. „Wir stellen den Hengst in Kooperation auf. Er bleibt nach wie vor in meinem Besitz“, so von Finck. „Destino ist ein tolles Pferd und auch Herr Rodde hat sich direkt schwer verliebt.“ 2020 wird der Soldier Hollow-Sohn, der ein rechter Bruder des Gruppe I-Siegers und Galopper des Jahres Dschingis Secret ist, zu einer Decktaxe von 3.000 Euro aufgestellt werden.

„Wir haben uns entschlossen ihn zu züchterfreundlichen Konditionen aufzustellen, so kommt man günstig an Soldier Hollow-Blut“, sagte Helmut von Finck weiter. Züchterfreundlich ist auch ein weiteres Angebot, denn die ersten 25 Stuten die für Destino, der von Markus Klug für das Gestüt Park Wiedingen vorbereitet wurde, gebucht werden, erhalten einen Freisprung. Mehr in der Donnerstagsausgabe der Sport-Welt.

Quelle: GaloppOnline.de
(https://galopponline.de/news/galopp-news/destino-deckhengst-gestuet-westerberg) vom 19 August 2019

 

Erfolgs-News:

News vom 10.08.19

Blindingly (2015, Wallach, v. Shamardal – Boccassini, Züchter: Gestüt Westerberg) siegte am 9. August 2019 in Thirsk/Großbritannien über 1200m. Die Gewinnsumme betrug 5.600€.

Erfolgs-News:

News vom 3.08.19

DISTANT CHIMES (2015, Wallach, v. Campanologist (USA) – Dyveke, Züchter: Gestüt Wiesengrund) siegte am 02. August 2019 in Lingfield, Großbritannien. Der auf dem Westerberg aufgezogenen Wallach hatte in 2019 3 Starts und 3 Siege. Er war ein Angebot des Gestütes Westerberg bei Tattersalls 2016, Book 2

 

Erfolgs-News:

News vom 22.07.19

Aufgewachsen auf dem Gestüt Westerberg: Distant Chimes (2015, Wallach, v. Campanologist – Dyveke, Züchter: Gestüt Wiesengrund) siegte am 17. Juli 2019 in Großbritannien über 2400m.

Erfolgs-News:

News vom 11.07.19

Manolo (2011, Wallach, v. Peppershot – Meishi, Züchter: Michael Kostrewa) siegte am 2. Juni 2019 in Meran/Italien über 3000m, Die Gewinnsumme betrug 2.550€. Der Wallach wuchs auf dem Gestüt Westerberg auf.

King Heart (2015, Wallach, v. Nathaniel – Kellemoi di Pepita, Züchter: Gestüt Westerberg) belegte einen guten zweiten Platz am 29. Juni 2019 in Meran/Italien, Criterium di Primavera, in einem Gr. II-Hürdenrennen über 4000m. Die Gewinnsumme betrug 7.735€. Der Wallach war ein Angebot der BBAG-Jährlingsauktion 2016 und ging für 36.000€ an Jiri Posad.

Broughton (2010, Wallach, v. Teofilo – Boccassini, Züchter: Gestüt Westerberg) siegte am 30. Juni 2019 in Meran/Italien im Grande Steeplechase di Roma, Gr. III-Hürdenrennwn über 4100m. Er gewann 12.250€. Der Westerberger war ein Angebot der BBAG-Jährlingsauktion 2011 und ging für 220.000€ an John Ferguson.

Eingeritten auf dem Gestüt Westerberg: New Firebird (2016, Hengst, v. Farahh a.d. New Arrival, Züchter: A. FOECKLER) gewann am 30. Juni 2019 in Wissembourg über 2.400m.